Direkt zum Inhalt
Young Arts Neukölln

AG - Kunst und Museum - Die eigene Kunst als Sprachrohr

Schul-AG
Collage

© Hirmiz Akam

Wann
dienstags & donnerstags, 14-16 Uhr
Details

Wöchentlich außer in den Schulferien.

In Kooperation mit der Alfred-Nobel-Schule

Wer
Schüler*innen der 7. Klasse
Wo
Young Arts Donaustraße
Workshopleiter*in
Hirmiz Akman und Saiid Ismati
Was
Schul-AG
Zeichnen, Malen, Drucken und Bauen
Standort
Young Arts Donaustrasse

In Kooperation mit dem KW Institute for Contemporary Art erarbeiten der Künstler und Kunstvermittler Hirmiz Akman und der Kindheitspädagoge und Trainer für Partizipation und kulturelle Vielfalt Saiid Ismati gemeinsam mit Schüler*innen des 7. Jahrgangs der Alfred-Nobel-Schule zweimal wöchentlich eine Bandbreite von Techniken und Medien der zeitgenössischen Kunst im Young Arts Donaustraße.

Dabei liegt der Schwerpunkt des Kurses vor allem auf der Kunst als Vermittlungsrohr des alltäglichen Lebens der Schüler*innen. Auf Basis sozialer und gesellschaftlicher Interessen und Strukturen der Jugendlichen, reichen die behandelten Techniken und Vorgehensweisen von der Malerei und Zeichnung, über die Skulptur und Architektur, bis hin zur Aktions- und Konzeptkunst.

Darüber hinaus ist ein weiteres zentrales Thema des Kurses der Besuch künstlerischer Institutionen (z. B. KW Institute for Contemporary Art) – Orte, die den Schüler*innen oft fremd sind und dadurch vorgestellt und ggf. nähergebracht werden sollen.

Printer Friendly, PDF & Email